Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

SEPA-Überweisung

Die Kunden können SEPA-Überweisungsaufträge beleghaft und beleglos erteilen.

Beleghafte Einreichung

Für die beleghafte Einreichung eines SEPA-Überweisungsauftrags wurde vom ZKA folgender Überweisungsbeleg standardisiert.
Mit vdb/SL können die SEPA-Datenträger verarbeitet werden und in dem unten beschriebenen XML-Format der Weiterverarbeitung zur Verfügung gestellt werden.

Aufnahme der beiden weiteren Formulare (Spenden + Prüfzifferngesichert)

Mit vdb/SL können Banken die SEPA-Datenträger verarbeiten und in dem unten beschriebenen XML-Format der Weiterverarbeitung zur Verfügung stellen.

Beleglose Einreichung

Für die beleglose Einreichung wurden vom ZKA durch die Festlegung der Schema-Dateien, die entsprechenden Vorgaben gemacht.

 

  • PAIN.001.002.03.xsd (SEPA Credit Transfer Initiation Customer Bank)
  • PAIN.002.002.03.xsd (Bank to Customer Report)
  • Container.nnn.002.02.xsd für

    - PAIN.001.002.03.xsd (SEPA Credit Transfer Customer Bank)
    - PAIN.002.002.03.xsd (Bank to Customer Report)

 

Siehe auch EBICS